Linkshänder E-Gitarren

Die Zeiten, in denen man als Linkshänder beim Gitarrenhändler in die Röhre schauen musste, sind glücklicherweise lange vorbei. Heute kann sich heute jeder, der will, spezielle Linkshänder Gitarren kaufen – und sich damit in eine Reihe mit Jimi Hendrix, Kurt Cobain, Paul McCartney, Gary Moore und Bob Dylan stellen, welche alle ebenfalls linkshändig spielen. weiterlesen

Linkshänder E-Gitarren

Produkte: 23

Filtern

   

Muss man sich als Linkshänder extra Linkshänder Gitarren kaufen?

Neue Linkshänder Gitarren: Was ist zu beachten?

Linkshänder Gitarre gebraucht verkaufen – wie findet man Interessenten?

Muss man sich als Linkshänder extra Linkshänder Gitarren kaufen?

Griffhand links, Schlaghand rechts – von dieser Konstellation gehen Gitarrenlehrer automatisch aus. Gitarrenanfänger, die von ihrer Linkshändigkeit wissen, sollten gleich auf einem für sie geeigneten Instrument anfangen, bei dem die präferierte Hand die Saiten anschlägt und die nicht-präferierte das Griffbrett bedient.

In den 60er Jahren, wo nur wenige Händler Linkshänder Gitarren verkaufen wollten, sah sich Jimi Hendrix noch gezwungen, eine Rechtshänder Strat zu nehmen, anders herum zu halten und in umgekehrter Reihenfolge zu besaiten. Das hatte jedoch zur Folge, dass Tremolohebel, Potis und Kabelbuchse auf der Oberseite lagen und auch die ergonomische Auswuchtung des Instruments ist dahin. Das umgekehrte Besaiten ist auch deswegen nicht optimal, weil die Ausfräsungen in Brücke und Saitenhalter auf die Dicke der Saiten abgestimmt und somit unterschiedlich breit sind.

Einen anderen Weg ging Bent Saether von der norwegischen Band Motorpsycho, der bis heute Rechtshänder Bässe und Gitarren linkshändig spielt, sodass die dickste Seite unten und die dünnste Saite oben liegt. Auch dies ist eine zur Tugend erhobene Notlösung, die zwar spannende Musik hervorbringt, aber höchstens für Autodidakten geeignet ist. Viel sinnvoller ist es deswegen für Anfänger, gleich Linkshänder Gitarren gebraucht oder neu auszuwählen.

 

Neue Linkshänder Gitarren: Was ist zu beachten?

Seien es Fender, Gibson, Yamaha oder Ibanez: Inzwischen verzichtet kein namhafter Anbieter mehr darauf, seine populärsten Gitarrenmodelle in spiegelverkehrter Bauweise anzubieten. Das wäre auch unklug – schließlich wird der Anteil linkshändiger Menschen in der Weltbevölkerung zwischen 10 und 25% eingeschätzt. Entsprechend breit ist das Angebot. Zugegebenermaßen nicht ganz so riesig wie auf dem Markt für Standardmodelle, aber doch so, dass jeder findet, was er will. Linkshänder E-Gitarren, Linkshänder Akustikgitarren, Hollowbody-Modelle und nicht zu vergessen Rechtshänder Bässe finden sich im Sortiment jede Gitarrenhändlers. Bewertungen, Einschätzungen und Erfahrungen über die Standard-Modelle können bei der Informationssuche problemlos auf neue Linkshänder Gitarren angewendet werden. Genau so universell gilt, dass man den besten Eindruck noch immer durch Ausprobieren gewinnt.  

 

Linkshänder Gitarre gebraucht verkaufen – wie findet man Interessenten?

Möchte man sich von seinem Instrument trennen, wird man sicher die Sorge haben, keine Abnehmer zu finden. Natürlich ist das Publikum bei diesen speziellen Modellen kleiner – aber eben auch das Angebot. Wer also eine Linkshänder Gitarre verkaufen möchte, wird also eine kleine, aber willige Zielgruppe ansprechen müssen. Es gilt aber auch bei linkshändigen Modellen, was für alle Gitarren gilt: Sie haben einen recht hohen Wiederverkaufswert, wenn es sich um Markenware handelt, sie werden begehrter, umso älter sie sind, und für gut gepflegte Instrumente, die gelegentlich vom Gitarrenbauer durchgecheckt wurden, kann man einen durchaus guten Preis erzielen.

 

   

Ratgeber: eine Gitarre erfolgreich online verkaufen

Alle Gitarren ansehen