DJ-Controller

Als DJ schwere Plattenkoffer schleppen? Kann man machen, muss man im Digitalzeitalter aber schon lange nicht mehr. Der Laptop mit all seinen technischen Möglichkeiten löst immer öfter den Plattenteller ab. Um das DJing auch für Laptop-Arbeiter zum haptischen und intuitiven Prozess zu machen, fungieren DJ Controller als Schnittstelle. Knöpfchen drücken, Regler bedienen und Scheiben drehen, ja sogar Scratchen: die smarten Midi Controller legen die Musik in deine Hand. weiterlesen

Produkte: 93

Filtern

   

DJ Controller: Was ist das und was macht man damit?/a>

Welche Arten von DJ Controller gibt es?

DJ Controller neu oder gebraucht kaufen: Welche sind gut?

DJ Controller für Anfänger

Was ist besser: DJ Controller oder CD Player?

 

DJ Controller: Was ist das und was macht man damit?

Traditionell sorgt der DJ für einen konstanten Fluss von Musik, indem er die Musik von zwei Signalquellen zusammenmischt, wozu er sich eines Mixers mit Crossfade-Funktion bedient. Befindet sich alle Musik auf einer einzigen Festplatte, bedarf es einer Software, um diese zwei Tracks so zu handhaben, als lägen sie in zwei verschiedenen Playern. Der angeschlossene Controller ist die Benutzeroberfläche zur Software: Du bedienst einen Knopf oder Regler, etwa zur Überblendung, und die Software setzt dieses Signal um, als hättest du ein echtes Hardware-Gerät bedient. Dabei kommuniziert der Controller per MIDI-Signal mit dem Laptop. Wer es bislang gewohnt war, mit Turntables oder CD-Playern zu arbeiten, dem wird der neue DJ Controller viele vertraute Funktionen bieten - aber gegebenenfalls noch viel mehr.

Welche Arten von DJ Controller gibt es?

Je nach Bedarf gibt es eine große Vielzahl von Controllern, die jeweils auf einen bestimmten Usecase ausgerichtet sind. Für manche Programme wie etwa Native Instruments Traktor bieten die Fimen eigens auf die Software abgestimmte Decks an.

Es gibt Modelle mit reiner MIDI-Steuerungsfunktion, andere integrieren auch das Audio Interface. Das heißt, hier übernimmt das Gerät auch die Funktion der Soundkarte und gibt das Tonsignal an die Clubanlage aus. Diese Modelle sind eine sehr beliebte All-in-One-Lösung.

Desweiteren gibt es auch Hybrid-Interfaces, die ein Mischpult integriert haben. Das heißt, diese fungieren nicht nur als MIDI Controller, sondern lassen sich auch wie ein DJ-Mixer mit CD-Playern etc. verbinden. Praktisch, wenn das System abstürzt! Via Timecode können sie sogar digitale Plattenspieler mit Laptop verbinden.

Und natürlich hat auch die mobile Revolution nicht vor dem DJing Halt gemacht: Es gibt DJ Controller, die Smartphones und Tablets als Benutzeroberfläche (und Speichermedium) nutzen, diese sind sowohl für iPad und iPhone (iOS) wie auch für Android-Geräte designed.

Schlussendlich gibt es auch jene Art von Standalone-Decks mit Display, die ohne Laptopauskommen und die Musik von Speichermedien wie USB-Sticks beziehen. Auch diese vereinen alles, was ein DJ benötigt, in einem Gehäuse.

Abschließend erwähnen muss man auch noch Zusatzgeräte, wie etwa Trigger für Drum Machines und Effekte. Hier ist besonders die Elektrofraktion angesprochen, bei denen DJing nicht nur bedeutet, Platten aufzulegen, sondern Bruchstücke von Tracks miteinander zu mischen und live mit der Musik zu interagieren. Die Grenze vom Auflegen zum Musikmachen verschwimmt in dieser Stilistik häufig. Die Funktionen von diesen kleinen Controllern sind nach Belieben programmierbar, sodass der DJ hier größtmögliche Flexibilität in seinen Einsatzmöglichkeiten hat.

DJ Controller neu oder gebraucht kaufen: Welche sind gut?

Grundsätzlich: Gute und populäre Marken sind etwa Numark, Pioneer und Hercules. Sie haben sich tausendfach im harten Live-Einsatz bewährt, sind stabil und solide konstruiert und haben hochwertige Technik verbaut. Qualität hat immer seinen Preis, und entsprechend nehmen sich diese oftmals komplexen Konstruktionen nicht viel mit anderen Musikinstrumenten. Das Gute: Wer von diesen Marken DJ Controllerverkaufen will, muss beim Preis nicht allzu stark runtergehen. Auch im niederen Preissegment finden sich übrigens schon gut taugliche Geräte, etwa bei den Eigenmarken großer Musik- und Elektronikhändler. Hier sind neue DJ Controller zu finden, die in aller Regel gute Dienste leisten und zuverlässig sind. Nichtsdestotrotz richten sich diese Modelle eher an Einsteiger, einen Paul von Dyk würde man damit nicht wohl nicht am Pult antreffen. Informiere dich vorher, welche Software unterstützt wird, welche Systemvoraussetzungen du benötigst (sofern du nicht ein Modell für den Betrieb ohne Laptop kaufst) und/ oder welche Programme mitgeliefert werden.

DJ Controller für Anfänger

Die Frage, welcher DJ Controller gebraucht wird, lässt sich am besten mit einer Gegenfrage beantworten: Was willst du damit machen und mit welchem Medium arbeitest du? Du solltest erst einmal deinen Bedarf ermitteln. Wer ab und zu in einer Rock-Disco auflegt, das heißt wirklich nur Musikstücke nacheinander abspielt, braucht wohl nicht den vollen Funktionsumfang eines Pioneer Profi-Decks, mit dem Elektro-Künstler ihre Zaubertricks vollbringen. Gerade als Einsteiger solltest du dir vielleicht einen weniger komplexen DJ Controller kaufen, denn das reicht schon für die grundlegenden Anwendungsbereiche aus. Die Flaggschiffe wie Traktor DJ Kontrol sind vom Funktionsumfang sehr umfangreich – wer die Zeit und Muße hat, richtig einzusteigen und hohe Ansprüche hat, fährt hiermit richtig. Allerdings sind diese Profi-Geräte nicht gerade günstig. Wer Glück hat, kann einen DJ Controller gebraucht finden – hier kommt man günstigweg, ohne seine Ansprüche zurückzuschrauben.

Was ist besser: DJ Controller oder CD Player?

Beide Systeme haben ihre Vor- und Nachteile. Was für einen Laptop mit Midi Controller spricht, ist die Flexibilität sowie das geringere Tragegewicht. Besonders Elektro-Musiker haben durch die komplexen Möglichkeiten von DJ- und Musiksoftware wie Ableton Live fast unendliche Möglichkeiten. CD Player mit DJ Mixer kommen denjenigen entgegen, die bereits eine große Tonträgersammlung haben – diese können ihr Handwerk mit den Silberscheiben ruhig weiter betreiben.